Game Development

Sie sind hier

ja – nein – vielleicht?

Demokratie lernt man, indem man Demokratie lebt. Dieses Spiel für Sek-II-Schülerinnen und -Schüler zeigt auf interaktive Weise auf, wie in der Schweiz demokratische Entscheide ausgefochten werden.

Stereotypen-Spiel

Dieses Spiel – im Rahmen der “Nacht der Forschung” für das Interdisziplinäre Zentrum für Geschlechterforschung an der Universität Bern gestaltet – zeigt auf einleuchtende Weise auf, wie sehr wir uns von Vorurteilen lenken lassen.

ID: Ich, Du (und alle anderen)

ID: Ich, Du (und alle anderen)“ möchte Jugendliche für das Thema “Bullying“ sensibilisieren. Die Jugendlichen werden in einem geschützten virtuellen Raum, frei von äusserem Druck, dazu motiviert ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und gleichermassen auch für deren Konsequenzen gerade zu stehen.

Jede Figur, die in die narrative Spielhandlung eingebunden ist, trägt individuelle Züge und reagiert auf die Entscheidungsprozesse des Spielers in jeweils eigener Weise. Das Computerspiel wird in “ID: Ich, Du (und alle anderen)“ zur Möglichkeitsmaschine und soll, in Kombination mit der von TV-Soaps inspirierten Story, das junge Publikum zu reflektiertem Handeln bewegen.